Aktuelles 4 Mannheim, den 9.8.2014 5. Rote Kultourtram zum CSD Rhein-Neckar LGBT Rechte in Deutschland, Europa und International SPD „Rote Kultourtram“ zum CSD Rhein-Neckar – 5 Jahre Musik & Talk in der Tram Lifeschaltung nach Uganda  und Schweden Treffpunkt wie in jedem Jahr war der alte OEG-Bahnhof Kurpfalzbrücke. Mit einem Glas rotem Prosecco wurde die Gäste zur 5. Roten Kultoutram der SPD / AG Lesben und Schwule (Schwusos) begrüßt. Dann begann die Fahrt mit Musik und Talk durch den Abend in Mannheim. Das gab es noch nie vorher – Eine Lifeschaltung via Skype nach Kampala in Uganda.  Die Übersetzung von Englisch nach Deutsch übernahm die Dolmetscherin Verena Armbrust. Moderator Veit Lennartz konnte im Interview die schwierigen Verhältnisse in Ugangda erfragen. Timothy Muhmuzza und Samuel Oiro berichten live. Ständig in Angst zu Leben „geoutet“ zu werden. Namen vermeintlich homosexueller werden in der Zeitung veröffentlicht. Es gibt eine wahre „Hatz“ auf Homosexuelle. Gewalttätige Übergriffe sind an der Tagesordnung.  Darauf hatte auch Stefan Rebmann (MdB) keine eindeutige Antwort. Als Mitglied im Ausschuss für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit ist es schwer eine Balance zu finden die Menschenrechte und Entwicklungshilfe unter „einen Hut“ bringt. Aber es gibt nicht nur Homophobie in Afrika, auch in Europa verschärft sich die Lage in einigen Ländern. Hier werden wir Peter Simon (MdEP)auffordern aktiv zu werden. Unsere Gäste im „Sixty“ der RNV haben mit unseren Musikern Christof Brill und Sascha Krebs unsere Spendenaktion unterstützt. Der ALS Vorstand mit Hans-Peter Alter, Sabine Berger und Holger Sonsky bedankte sich bei allen Talkgästen und Teilnehmer/innen für die Teilnahme. Mit Musik, guter Laune und gut informierten Gästen endete die Fahrt wo sie begonnen hatte, am OEG Bahnhof Kurpfalzbrücke.